DutchEnglishFrenchGermanItalian

URBANSHIT

Street Art | Graffiti | Urban Culture

Dockville Kunstcamp meets Roskilde

433548970_640-1

Derzeit ist das dänische Roskilde Festival auf dem Dovkville Kunstcamp Gelände an der Elbe zu Gast. U.a. mit geilem Architektur-Kunst-Bastel-Workshop mit den Jungs von Umschichten, Musik von DJ Phono und Die Vögel und und und. Für alle die gerade in Hamburg sind, lohnt es sich auf jeden Fall mal vorbeizuschauen. Hier gibt es das ganze Programm.

Der Roskilde Road Trip in Hamburg bietet ein umfangreiches, interaktives Kulturprogramm an. Die Künstlerkollektive Umschichten, Fiction Pimps, The Big Potators und Invisible Playground werden vor Ort interaktive Installationen und Performances umsetzen. Gemeinsam mit dem MS DOCKVILLE Kunstcamp-Team und Kooperationspartnern wie morethanshelters, Viva con Agua oder der Hafencity Universität werden in Workshops kreative Festivalelemente und soziale Räume erarbeitet und belebt. An drei Abenden (Do.-Sa.) kommt auch der musikalische Teil des Roskilde Festivals mit einem jeweiligen Schwerpunkt auf die Hamburger Dockville Bühnen.

Am Donnerstag (18.4.) werden nach der Veröffentlichung des kompletten Roskilde Line Ups sowohl eine namhafte Hamburger Band und ein internationaler Act den musikalischen Teil des Road Trips eröffnen. Die Personen hinter dem Roskilde Line Up werden zugegen sein und für Gespräche bereit stehen (mehr Infos zu der Verfügbarkeit der Booker folgen).

Der Freitag (19.4.) steht im Zeichen der Upcoming Artists. Roskilde Rising nennt sich das Programm, das sich der Förderung des musikalischen Nachwuchses widmet. Auch hier werden einerseits lokale wie auch Dänische Bands auf der Bühne performen. Am Samstag (20.4.) präsentiert das Roskilde Festival seine elektronische Bühne – die Apollo Stage. Mit lokalen und auch internationalen Acts wird hier die Nacht zum Tag gemacht – und das Ende der Road Trip Premiere in Hamburg gefeiert.

________________
via fb | all images © Dockville / Roskilde

Tagged as: , , , , ,

Comments are closed.