Dockville 2011: Das Kunstprogramm

1. Juni 2011
by
2 mins read

Mit Spannung erwartet, nun ist es da. Gestern wurde das Künstler-Lineup des Hamburger Musik und Kunstfestival Dockville für dieses Jahr bekannt gegeben. Und: Wow, großer internationaler Aufschlag!

Mit dabei sind: Antioche Kirm (FRA) | Bettina Khano | Bo Christian Larsson (SWE) | Borjana Mrdja (SER) | Chicks on Speed (USA) und Anton Unai (ES) | Die Iconauten | eSeL (AUT) | Evol | Felix Kubin und Felix Raeithel | Gabriela Kobus | Heiko Wommelsdorf | Inperspekt | Louise Höjer (SWE) | Luzinterruptus (ES) | Machina eX | Marc Klee | Miguel Martinez | Monochrom (AUT) | O*GE CreativeGroup (ISR) | rocknrollarchitecture/ROCKNROLL ADVERTISING | Showcase Beat Le Mot | Tony Hornecker (UK) | Zweintopf (AUT)

Auf jeden Fall schon mal im Kalender markieren. Sollte man auf keinen Fall verpassen!

KUNSTCAMP 2011: FLAUM. EIN FESTIVALRAUM.
Rethespeicher, grüne Wiesen, Sandhügel, Deich – Ein wild bewachsenes Areal inmitten Industriespeicher und Hafenanlagen auf der Elbinsel Wilhelmsburg bietet Raum, Besonderes stattfinden zu lassen: der MS DOCKVILLE Sommer, der aus MS DOCKVILLE KUNSTCAMP, LÜTTVILLE und FESTIVAL besteht. 
Auf dem MS DOCKVILLE KUNSTCAMP treffen sich über den Zeitraum von vier Wochen unterschiedliche KünstlerInnen, die miteinander leben, arbeiten und interagieren. Für 2011 haben wir ihnen die Aufgabe gestellt, sich künstlerisch mit der räumlichen und sozialen Struktur des Festivals auseinanderzusetzen. Diesem »Work in Progress« kann und soll ab Mitte Juli immer von Donnerstag bis Sonntag beigewohnt werden! An diesen drei aufeinanderfolgenden Wochenenden gibt es Musik-, Performance- und Kunstveranstaltungen sowie Symposien und Workshops. Der Prozess des KUNSTCAMPs mündet in das FESTIVAL, auf dem es genauso viel Kunstwerke und –programm zu sehen gibt.
Evol (Berlin)

FESTIVALRAUM ALS SOZIALES UND RÄUMLICHES EXPERIMENTIERFELD
Ist ein Festival ein soziales und räumliches Experimentierfeld, in dem man sich neu entwerfen kann? Ist es möglich, hier einen Raum zu schaffen, der neue Formen des Zusammenlebens zulässt? Ist der Festivalraum ein temporärer Mikrokosmos, der individuell mitgestaltet werden kann? Kann man hier vom alltäglichen Leben mit seinen Konventionen Abstand nehmen? Kann man sich Raum performativ und interaktiv aneignen?
 

Fragen über Fragen, mit denen sich die KünstlerInnen des MS DOCKVILLE KUNSTCAMPS beschäftigen. Kommt zu den zahlreichen Veranstaltungen des KUNSTCAMPS und lasst euch durch die Arbeiten der KünstlerInnen inspirieren. Seid aktiv und nehmt teil – das KUNSTCAMP zählt auf euch! Das Thema des KUNSTCAMPS spiegelt sich aber nicht nur in den Kunstwerken, sondern auch in den performativen und künstlerischen Veranstaltungen des KUNSTCAMPS: Der Kreation von Räumen, die sich starren Strukturen widersetzen, fühlt sich die Partyreihe BUTTERLAND verpflichtet. Dieses Jahr wird sie das erste Mal im Freien stattfinden und stellt durch ihr interaktives Format die herkömmlichen Partystrukturen in Frage. So seid ihr dazu aufgerufen euren Partyraum selbst mitzugestalten. Auf dem Maskenball VOGELBALL könnt ihr aus dem Kokon des Alltags schlüpfen und euch ein buntes Federkleid überstreifen. Lasst euch fallen, lasst alles hinter euch und feiert mit uns ein unvergessliches Fest! Das Thema »Raum« wird ebenfalls durch zwei wissenschaftliche Symposien begleitet. Hier wollen wir einen »Denkraum« schaffen, in dem der Informationsfluss nicht einseitig vom Podium der ExpertInnen zu den (unwissenden) TeilnehmerInnen verläuft. Vielmehr begehen alle Beteiligten zusammen ein Festmahl und speisen gemeinsam. Neben dem Essen werden Informationen serviert. Zur Vorspeise gibt es einen Vortrag, zwischen den Gängen werden kurze Tischreden verschiedener ReferentInnen gehalten, dazwischen wird gegessen, diskutiert und gelacht!

KUNSTCAMP (intern) Montag, 11.07. — Donnerstag, 21.07.2011
KUNSTCAMP (öffentlich) Donnerstag, 21.07. – Sonntag, 07.08.2011
LÜTTVILLE Montag, 01.08. — Samstag, 06.08.2011
FESTIVAL Freitag, 12.08. — Sonntag, 14.08.2011

—–
via: Mail, danke Jean!
Bild: Dockville

Newsletter

Urban Art News 🙌

We hate spams like you do

Geschrieben von

Latest from Blog

„Street Art Bildersuche“ Mümmelmannsberg Sommer Edition 2022

Nahezu 100 Street-Art-Kunstwerke von verschiedenen Künstler:innen aus ganz Europa haben den Hamburger Stadtteil Mümmelmannsberg in eine große kostenlose Freiluftgalerie verwandelt und laden ein auf Kunst-Entdeckungstour zu gehen und gleichzeitig den Stadtteil (neu) kennenzulernen. Diesen Sommer sind rund 70 neue Kunstwerke dazu gekommen. Also auf nach Mümmelmannsberg ?.Wie wäre es mit
„Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße“, Nordico Stadtmuseum Linz, 2020, Foto: Norbert Artner

GRAFFITI & BANANAS – Eine Ausstellung über die Urban Art Szene in Linz

– URBAN TRAVEL –Linz ist ein wahrer Geheimtipp, wenn es um Street Art in Europa geht. Als eine der ersten Städte beschäftigt sich die Stadt nun mit einer umfangreichen Ausstellung im Nordico Stadtmuseum Linz mit der Urban Art Geschichte und Szene der eigenen Stadt – nicht selbstverständlich bei einer politischen Kunstform,

„35 Years Of Graffiti Art“ DAIM Retrospektive im Woods Art Institute

Mirko Reisser aka. DAIM gehört zu den bekanntesten Graffitikünstlern der Welt. Der Hamburger hat nicht nur im Laufe der Jahre seinen ganz eigenen Stil des Graffiti-Writings erschaffen und eine ganze Generation an Graffitischaffenden geprägt, sondern auch das Heranwachsen von Graffiti von der Subkultur bis zum anerkannten Kunstgenre mit begleitet und

Premium Graffiti Delivery – DHL Trucks von Moses & Taps

Wer in der letzten Zeit was bestellt hat – ok, also eigentlich alle – vor dessen Tür hat statt dem klassischen gelben DHL Auto nicht selten ein bunter Paket-Truck gehalten. So zumindest in Hamburg, wo aktuell jede Menge DHL Autos mit Graffiti auf den Straße zu sehen sind, vor allem

Neues Mural von Hera in Frankfurt zum Auftakt von „11 Walls | 11 Goals“

Die Künstlerin HERA hat vor wenigen Tagen ihr neuestes Mural in Frankfurt fertiggestellt. Das großformatige Kunstwerk auf der nördlichen Seite des Mains, ist der Auftakt einer bevorstehenden Reihe von zahlreichen Urban Art Kunstwerken des Projektes 11 Walls | 11 Goals. Über die nächsten Wochen entstehen insgesamt 11 Kunstwerke von 11

Der Einstieg ins Kunstsammeln: „Affordable Art Fair“ in Hamburg

In wenigen Tagen eröffnet die Affordable Art Fair in Hamburg ihre Türen und versammelt Kunst von internationalen Galerien an einem Ort. Für drei Tage verwandelt die Kunstmesse die sonst eher schlichten Messehallen in eine riesige, bunte Ausstellung. Das Besondere: Alle gezeigten Kunstwerke gibt es für einen „erschwinglichen“ Preis zu kaufen,
Go toTop

Don't Miss

„Street Art Bildersuche“ Mümmelmannsberg Sommer Edition 2022

Nahezu 100 Street-Art-Kunstwerke von verschiedenen Künstler:innen aus ganz Europa haben den Hamburger
„Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße“, Nordico Stadtmuseum Linz, 2020, Foto: Norbert Artner

GRAFFITI & BANANAS – Eine Ausstellung über die Urban Art Szene in Linz

– URBAN TRAVEL –Linz ist ein wahrer Geheimtipp, wenn es um Street

„35 Years Of Graffiti Art“ DAIM Retrospektive im Woods Art Institute

Mirko Reisser aka. DAIM gehört zu den bekanntesten Graffitikünstlern der Welt. Der