Wickeda MC hinter der Bar? Why Not?! So war es beim Desperados Gig mit Samy Deluxe in Köln (Verlosung)

23. Dezember 2016
2 mins read

Anzeige

Die Musik- und Hip-Hop-Liebhaber unter euch werden sich sicher noch daran erinnern. Anfang des Monats haben wir hier auf dem Blog den Gig von Samy Deluxe in Köln angekündigt. Zusammen mit Desperados hat Wickeda MC am 10. Dezember vor gut 200 Fans in einem Szeneclub am Rhein gespielt. Die begehrten Tickets gab es im Vorfeld nicht zu kaufen, sondern nur über die Kronkorken der Desperados Flaschen oder die Social Media Kanäle zu gewinnen.

img_1559

Unter dem Motto „Why not?!“ gab es im Club Königswasser aber nicht einfach ein Konzert von Samy Deluxe zu erleben. Vielmehr sorgte die Hamburger Hip-Hop-Ikone einen Abend lang für so noch nie dagewesene Momente und Überraschungen. Samy Deluxe stand zwar wie gewohnt auf der Bühne und hat das Haus ordentlich gerockt, aber es gab noch einiges mehr.

Vor Ort angekommen, erwartete die Konzertbesucher an der Clubtür nicht wie üblich ein grimmiger Türsteher, der mit Taschenlampe und strengem Blick die Handtaschen und Rucksäcke durchleuchtete. Nein, Samy Deluxe stand selbst an der Tür und begrüßte die Konzertbesucher mit nettem Handschlag und bekannter Stimme. Kein so schlechter Start für einen Abend!

img_1765

Nach seiner Schicht als Türsteher, konnte man den Rapper im Club sogar noch hinter der Bar entdecken, wo er den Gästen eisgekühltes Desperados ausschenkte. Nicht so ganz das, was man von einem Samy Deluxe live erwartet – aber „Why Not?!“. Dann ging es aber endlich auf die Bühne, das eigentliche Terrain des Künstlers. Samy hat den Gig mit dem Klassiker „Hände Hoch“ eröffnet und wer schon einmal auf einem Konzert von Herrn Deluxe war, weiß wie es nun weiterging. Die Fans gingen ab, Musik und Publikum wurden schnell eins und Underdog-Tracks wie „Antihaltung“ und Hits wie „Weck mich auf“ kamen gleichermaßen zum Tragen. Nach drei Zugaben verabschiedete sich Samy Deluxe von der Bühne und übergab die feiernde Crowd dem DJ Kaiserklang.

Samy hat bei dem Live-Event ganz klar den Beweis angetreten, dass er immer noch einer der besten deutschen Hip Hop-Musiker und getreu dem Kampagnen-Motto „Why Not?!“ von Desperados für Überraschungen zu haben ist. Dies ist die Botschaft, die im Mittelpunkt der Kampagne steht und die Menschen dazu inspirieren soll, auch mal im Alltag Grenzen zu überschreiten, immer neugierig zu bleiben und unkonventionelle und unerwartete Wege im Leben zu gehen.

img_1766Alle Fotos: Desperados

Verlosung

Für alle, die nicht beim Konzert dabei sein konnten, verlosen wir noch ein paar nette Gimmicks von Desperados. Unter allen Kommentaren verlosen wir 2 Sets (mit je einem Pokketmixer einer Powerbank) sowie noch 2 weitere Powerbanks. Gebt uns dafür einfach einen Like bei Facebook und kommentiert den Facebook Post oder Blogbeitrag oder schickt eine Email an post ÄT urbanshit.de. Teilnahmeschluss ist der 5.1.2017 (12.00h). Es entscheidet das Los.

poketmixxer

www.desperados.com

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen „Sponsored Post“. Der Beitrag ist Werbung. Die Einnahmen der Werbung finanzieren die Redaktion. Einen Teil der Einnahmen spenden wir zur Unterstützung von Projekten aus dem Bereich Urban Art.

Newsletter

Urban Art News 🙌

We hate spams like you do

Geschrieben von

Latest from Blog

„Street Art Bildersuche“ Mümmelmannsberg Sommer Edition 2022

Nahezu 100 Street-Art-Kunstwerke von verschiedenen Künstler:innen aus ganz Europa haben den Hamburger Stadtteil Mümmelmannsberg in eine große kostenlose Freiluftgalerie verwandelt und laden ein auf Kunst-Entdeckungstour zu gehen und gleichzeitig den Stadtteil (neu) kennenzulernen. Diesen Sommer sind rund 70 neue Kunstwerke dazu gekommen. Also auf nach Mümmelmannsberg ?.Wie wäre es mit
„Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße“, Nordico Stadtmuseum Linz, 2020, Foto: Norbert Artner

GRAFFITI & BANANAS – Eine Ausstellung über die Urban Art Szene in Linz

– URBAN TRAVEL –Linz ist ein wahrer Geheimtipp, wenn es um Street Art in Europa geht. Als eine der ersten Städte beschäftigt sich die Stadt nun mit einer umfangreichen Ausstellung im Nordico Stadtmuseum Linz mit der Urban Art Geschichte und Szene der eigenen Stadt – nicht selbstverständlich bei einer politischen Kunstform,

„35 Years Of Graffiti Art“ DAIM Retrospektive im Woods Art Institute

Mirko Reisser aka. DAIM gehört zu den bekanntesten Graffitikünstlern der Welt. Der Hamburger hat nicht nur im Laufe der Jahre seinen ganz eigenen Stil des Graffiti-Writings erschaffen und eine ganze Generation an Graffitischaffenden geprägt, sondern auch das Heranwachsen von Graffiti von der Subkultur bis zum anerkannten Kunstgenre mit begleitet und

Premium Graffiti Delivery – DHL Trucks von Moses & Taps

Wer in der letzten Zeit was bestellt hat – ok, also eigentlich alle – vor dessen Tür hat statt dem klassischen gelben DHL Auto nicht selten ein bunter Paket-Truck gehalten. So zumindest in Hamburg, wo aktuell jede Menge DHL Autos mit Graffiti auf den Straße zu sehen sind, vor allem

Neues Mural von Hera in Frankfurt zum Auftakt von „11 Walls | 11 Goals“

Die Künstlerin HERA hat vor wenigen Tagen ihr neuestes Mural in Frankfurt fertiggestellt. Das großformatige Kunstwerk auf der nördlichen Seite des Mains, ist der Auftakt einer bevorstehenden Reihe von zahlreichen Urban Art Kunstwerken des Projektes 11 Walls | 11 Goals. Über die nächsten Wochen entstehen insgesamt 11 Kunstwerke von 11

Der Einstieg ins Kunstsammeln: „Affordable Art Fair“ in Hamburg

In wenigen Tagen eröffnet die Affordable Art Fair in Hamburg ihre Türen und versammelt Kunst von internationalen Galerien an einem Ort. Für drei Tage verwandelt die Kunstmesse die sonst eher schlichten Messehallen in eine riesige, bunte Ausstellung. Das Besondere: Alle gezeigten Kunstwerke gibt es für einen „erschwinglichen“ Preis zu kaufen,
Go toTop

Don't Miss

„Street Art Bildersuche“ Mümmelmannsberg Sommer Edition 2022

Nahezu 100 Street-Art-Kunstwerke von verschiedenen Künstler:innen aus ganz Europa haben den Hamburger
„Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße“, Nordico Stadtmuseum Linz, 2020, Foto: Norbert Artner

GRAFFITI & BANANAS – Eine Ausstellung über die Urban Art Szene in Linz

– URBAN TRAVEL –Linz ist ein wahrer Geheimtipp, wenn es um Street

„35 Years Of Graffiti Art“ DAIM Retrospektive im Woods Art Institute

Mirko Reisser aka. DAIM gehört zu den bekanntesten Graffitikünstlern der Welt. Der