Pop, Kunst und digitale Abbitte auf dem Reeperbahn Festival (Tickets gewinnen)

12. September 2016
1 min read

Es gibt Musikfestivals auf der grünen Wiese. Und es gibt Musikfestivals in der Stadt. Das Reeperbahn Festival gehört dabei sicherlich zu den urbansten Festivals. Einmal im Jahre im September treffen sich in St. Pauli für ein Wochenende Musikfans, Musiker und die internationale Musikbranche. Das Gebiet rund um die Reeperbahn wird zur zentralen Anlaufstelle für Popkultur. An vier Tagen finden hunderte von Konzerten und Fachvorträge in über 70 kleinen und größeren Club-Locations rund um die Reeperbahn statt.

Das Reeperbahn Festival ist aber nicht nur Deutschlands größtes Clubfestival und wichtigstes Branchentreffen, sondern seit einigen Jahren auch ein interessantes Spielfeld für die bildende Kunst. Seit den Anfängen hat sich der Kunstreich kontinuierlich weiterentwickelt und brauch sich mittlerweile kaum noch verstecken.

Hier kommen fünf Empfehlungen von uns für das Reeperbahn Festival 2016. Fünf Programmpunkte aus dem diesjährigen Kunstprogramm, die neben den Konzertbesuchen, definitiv einen Besuch Wert sind.

Unsere Empfehlungen für das diesjährige Kunstprogramm

GALLERY-HOPPING IN DER NEUSTADT

Zum Reeperbahn Festival schließen sich sechs Gallerien in der Neustadt zusammen und öffnen gemeinsam ihre Türen. In einem geführten Stadtspaziergang geht es von St. Pauli in die nahegelegene Neustadt. Dort führt der Weg von Galerie zu Galerie, von Ausstellung zu Ausstellung.

Mittwoch bis Samstag jeweils ein bis zwei Touren
Treffpunkt: Info Desk (Spielbudenplatz)

Mehr Informationen

DROHNEN PAINTING BY COOPER COPTER

In einer öffentlichen Performance wird die weiße Sichtschutzwand vor der Baustelle der ehemaligen Esso-Häuser zur Leinwand experimenteller Gestaltung. Mehrere Drohnen schleudern aus dem Flug Farbbomben gegen die Wand.

Performance am Mittwochvormittag
Spielbudenplatz

Mehr Informationen

ABBITTE 2.0

Wie kann Abbitte im digitalen Zeitalgter geleistet werden? Abbitte 2.0 ist eine interaktive Installation zum Ablegen der täglichen Beichte. Anonym kann das Gesündigte am Terminal eingegeben werden. Abbitte 2.0 ist eine Installation von Studenten der HAW, Fakultät für Design, Medien und Information.

Mittwoch bis Sonntag
Klubhaus Foyer (Spielbudenplatz)

Mehr Informationen

FLATSTOCK EUROPE POSTER CONVENTION

Wie jedes Jahr findet auf dem Spielbudenplatz die FLATSTOCK Poster Convention statt. Aussteller aus der ganzen Welt präsentieren ihre handgedruckten Poster und limitierten Editionen. Eine gute Gelegenheit Drucke in kleinen Auflagen zu kaufen und mit den Druckern und Grafikern ins Gespräch zu kommen.

Mittwoch bis Samstag
Spielbudenplatz

Mehr Informationen

Verlosung: Mit urbanshit auf’s Reeperbahn Festival 2016

Wir verlosen einen Festivalbesuch für alle drei Tage für zwei Personen. Wenn ihr gewinnen möchtet, verratet uns per Kommentar auf Facebook oder hier auf dem Blog, welchen Programmpunkt des diesjährigen Festivals man auf keinen Fall verpassen sollte. Es entscheidet das Los unter allen Kommentaren bis zum 15. September 2016.

Reeperbahn Festival 2016

21.-24. September 2016
in und um St. Pauli

Tickets gibt es ab 25 Euro

Tickets, das gesamte Programm und weitere Infos gibt es unter reeperbahnfestival.com

Titelfoto: Reeperbahn Festival / Nina Zimmermann

Newsletter

Urban Art News 🙌

We hate spams like you do

Geschrieben von

Latest from Blog

„Street Art Bildersuche“ Mümmelmannsberg Sommer Edition 2022

Nahezu 100 Street-Art-Kunstwerke von verschiedenen Künstler:innen aus ganz Europa haben den Hamburger Stadtteil Mümmelmannsberg in eine große kostenlose Freiluftgalerie verwandelt und laden ein auf Kunst-Entdeckungstour zu gehen und gleichzeitig den Stadtteil (neu) kennenzulernen. Diesen Sommer sind rund 70 neue Kunstwerke dazu gekommen. Also auf nach Mümmelmannsberg ?.Wie wäre es mit
„Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße“, Nordico Stadtmuseum Linz, 2020, Foto: Norbert Artner

GRAFFITI & BANANAS – Eine Ausstellung über die Urban Art Szene in Linz

– URBAN TRAVEL –Linz ist ein wahrer Geheimtipp, wenn es um Street Art in Europa geht. Als eine der ersten Städte beschäftigt sich die Stadt nun mit einer umfangreichen Ausstellung im Nordico Stadtmuseum Linz mit der Urban Art Geschichte und Szene der eigenen Stadt – nicht selbstverständlich bei einer politischen Kunstform,

Die vielleicht größte Strichmenschen Demo gegen Nazis der Welt

Könnt ihr Euch noch an die Massen an Menschen vor ein paar Monate erinnern, die in nahezu allen deutschen Großstädten gegen den voranschreitenden Rechtsruck auf die Straße gegangen sind? Mittlerweile ist auf den Straßen wieder der normale Betrieb zurückgekehrt und das Thema zwar nicht vergessen, aber deutlich vom Radar der

„35 Years Of Graffiti Art“ DAIM Retrospektive im Woods Art Institute

Mirko Reisser aka. DAIM gehört zu den bekanntesten Graffitikünstlern der Welt. Der Hamburger hat nicht nur im Laufe der Jahre seinen ganz eigenen Stil des Graffiti-Writings erschaffen und eine ganze Generation an Graffitischaffenden geprägt, sondern auch das Heranwachsen von Graffiti von der Subkultur bis zum anerkannten Kunstgenre mit begleitet und

Premium Graffiti Delivery – DHL Trucks von Moses & Taps

Wer in der letzten Zeit was bestellt hat – ok, also eigentlich alle – vor dessen Tür hat statt dem klassischen gelben DHL Auto nicht selten ein bunter Paket-Truck gehalten. So zumindest in Hamburg, wo aktuell jede Menge DHL Autos mit Graffiti auf den Straße zu sehen sind, vor allem

Neues Mural von Hera in Frankfurt zum Auftakt von „11 Walls | 11 Goals“

Die Künstlerin HERA hat vor wenigen Tagen ihr neuestes Mural in Frankfurt fertiggestellt. Das großformatige Kunstwerk auf der nördlichen Seite des Mains, ist der Auftakt einer bevorstehenden Reihe von zahlreichen Urban Art Kunstwerken des Projektes 11 Walls | 11 Goals. Über die nächsten Wochen entstehen insgesamt 11 Kunstwerke von 11
Go toTop

Don't Miss

„Street Art Bildersuche“ Mümmelmannsberg Sommer Edition 2022

Nahezu 100 Street-Art-Kunstwerke von verschiedenen Künstler:innen aus ganz Europa haben den Hamburger
„Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße“, Nordico Stadtmuseum Linz, 2020, Foto: Norbert Artner

GRAFFITI & BANANAS – Eine Ausstellung über die Urban Art Szene in Linz

– URBAN TRAVEL –Linz ist ein wahrer Geheimtipp, wenn es um Street

„35 Years Of Graffiti Art“ DAIM Retrospektive im Woods Art Institute

Mirko Reisser aka. DAIM gehört zu den bekanntesten Graffitikünstlern der Welt. Der