New Blu Mural with Positive Propaganda in Munich (Germany)

10. April 2015
1 min read

Um den Wandkünstler Blu ist es in den letzten Jahren ruhiger geworden. Nun hat der italienische Künstler ein neues Mural in München gemalt. Das Wandbild befindet sich an einer Berufsschule in der Nähe des Museumsareals am Königsplatz (Karl- Ecke Luisenstraße).

Entstanden ist die Arbeit auf Einladung des Münchner Kunstvereins Positive Propaganda unter der künstlerischen Leitung von Sebastian Pohl. Wie nicht anders von Blu zu erwarten, ist die aktuelle Arbeit von Blu recht offensichtlich gesellschaftskritisch. Zu sehen ist ein riesiger leuchtender Geldautomat vor dem ein kleiner Mensch steht und dem „Sog“ des Geldes offenbar nur schwer widerstehen kann.

Positive-Propaganda_BLU_Street-Art_00

BLU hinterließ seine Handschrift beinahe überall auf der Welt – von Berlin/Kreuzberg über die Fassade der TATE Modernbis hin zu der des MOCA Los Angeles. Seitdem bekommt der italienische Aktivist unzählige Anfragen aus aller Welt, um eine Fassade in ein Kunstwerk/Spekulationsobjekt zu verwandeln. Die Konsequenz, die der Künstler aus all dem Erfolg und den damit verbundenen Spekulationen gezogen hat: Er nimmt nur noch an Projekten teil, die auch seiner gesellschaftspolitischen Überzeugung entsprechen. Für 99 % aller Anfragen, die er bekommt, bedeutet das eine klare Absage.

Das ist relativ untypisch und vielleicht auch die einzig richtige Konsequenz in einer Zeit, in der sich immer mehr Hobbyillustratoren und Kunststudenten mit ihren banalen Bildchen in den öffentlichen Raum drängen, wo sie das große Geld wittern.

So zeigt diese Arbeit von BLU, ein kleinen Menschen, der bereits in jungem Alter mit ausgestreckter Hand vor dem heiligen Tempel steht um das „große Geld“ abzugreifen. (Positive Propaganda)

Positive-Propaganda_BLU_Street-Art_04Positive-Propaganda_BLU_Street-Art_11-1

Blu

Blu’s Website
Blu on Facebook

Discover more artworks of Blu

_____________________
All Images © By the Artist Blu / Positive-Propaganda

Newsletter

Urban Art News 🙌

We hate spams like you do

Geschrieben von

Latest from Blog

„Street Art Bildersuche“ Mümmelmannsberg Sommer Edition 2022

Nahezu 100 Street-Art-Kunstwerke von verschiedenen Künstler:innen aus ganz Europa haben den Hamburger Stadtteil Mümmelmannsberg in eine große kostenlose Freiluftgalerie verwandelt und laden ein auf Kunst-Entdeckungstour zu gehen und gleichzeitig den Stadtteil (neu) kennenzulernen. Diesen Sommer sind rund 70 neue Kunstwerke dazu gekommen. Also auf nach Mümmelmannsberg ?.Wie wäre es mit
„Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße“, Nordico Stadtmuseum Linz, 2020, Foto: Norbert Artner

GRAFFITI & BANANAS – Eine Ausstellung über die Urban Art Szene in Linz

– URBAN TRAVEL –Linz ist ein wahrer Geheimtipp, wenn es um Street Art in Europa geht. Als eine der ersten Städte beschäftigt sich die Stadt nun mit einer umfangreichen Ausstellung im Nordico Stadtmuseum Linz mit der Urban Art Geschichte und Szene der eigenen Stadt – nicht selbstverständlich bei einer politischen Kunstform,

„35 Years Of Graffiti Art“ DAIM Retrospektive im Woods Art Institute

Mirko Reisser aka. DAIM gehört zu den bekanntesten Graffitikünstlern der Welt. Der Hamburger hat nicht nur im Laufe der Jahre seinen ganz eigenen Stil des Graffiti-Writings erschaffen und eine ganze Generation an Graffitischaffenden geprägt, sondern auch das Heranwachsen von Graffiti von der Subkultur bis zum anerkannten Kunstgenre mit begleitet und

Premium Graffiti Delivery – DHL Trucks von Moses & Taps

Wer in der letzten Zeit was bestellt hat – ok, also eigentlich alle – vor dessen Tür hat statt dem klassischen gelben DHL Auto nicht selten ein bunter Paket-Truck gehalten. So zumindest in Hamburg, wo aktuell jede Menge DHL Autos mit Graffiti auf den Straße zu sehen sind, vor allem

Neues Mural von Hera in Frankfurt zum Auftakt von „11 Walls | 11 Goals“

Die Künstlerin HERA hat vor wenigen Tagen ihr neuestes Mural in Frankfurt fertiggestellt. Das großformatige Kunstwerk auf der nördlichen Seite des Mains, ist der Auftakt einer bevorstehenden Reihe von zahlreichen Urban Art Kunstwerken des Projektes 11 Walls | 11 Goals. Über die nächsten Wochen entstehen insgesamt 11 Kunstwerke von 11

Der Einstieg ins Kunstsammeln: „Affordable Art Fair“ in Hamburg

In wenigen Tagen eröffnet die Affordable Art Fair in Hamburg ihre Türen und versammelt Kunst von internationalen Galerien an einem Ort. Für drei Tage verwandelt die Kunstmesse die sonst eher schlichten Messehallen in eine riesige, bunte Ausstellung. Das Besondere: Alle gezeigten Kunstwerke gibt es für einen „erschwinglichen“ Preis zu kaufen,
Go toTop

Don't Miss

„Street Art Bildersuche“ Mümmelmannsberg Sommer Edition 2022

Nahezu 100 Street-Art-Kunstwerke von verschiedenen Künstler:innen aus ganz Europa haben den Hamburger
„Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße“, Nordico Stadtmuseum Linz, 2020, Foto: Norbert Artner

GRAFFITI & BANANAS – Eine Ausstellung über die Urban Art Szene in Linz

– URBAN TRAVEL –Linz ist ein wahrer Geheimtipp, wenn es um Street

„35 Years Of Graffiti Art“ DAIM Retrospektive im Woods Art Institute

Mirko Reisser aka. DAIM gehört zu den bekanntesten Graffitikünstlern der Welt. Der