Die heliumcowboy Galerie wird 15 und feiert mit einer großen Jubiläums-Ausstellung

14. Juli 2017
1 min read
Die Hamburger Galerie heliumcowboy feiert dieses Jahr ihr 15 jähriges Jubiläum und lädt zu einer Gruppenausstellung mit Werken und Geschichten von den Anfängen bis heute.

Wer hätte gedacht, dass es schon so lange her ist? Die Hamburger heliumcowboy Galerie wird dieses Jahr 15 Jahre alt. 2002 hat Jörg Heikhaus in einem kleinen Laden auf der Grenze von St. Pauli und der Schanze seine Idee in die Tat umgesetzt und eine eigene Galerie eröffnet. Seit dem ist viel passiert. Was mit einer Idee und einer kleinen Location anfing, ist mittlerweile eine der wichtigsten Galerien aus dem Bereich urban contemporary der Stadt. Heute sitzen heliumcowboy im Bäckerbreitergang, die Räume sind längst nicht mehr ganz klein und die Kunst und Künstler kommen aus der ganzen Welt. Eines ist aber gleichgeblieben: Jörg Heikhaus‘ Leidenschaft und Liebe zur Kunst.

Wir gratulieren zum Jubiläum und freuen uns auf die nächsten 15 Jahre Kunst und Ausstellungen in Hamburg.

Gefeiert wird das Jubiläum und die Kunst mit einer großen Gruppenausstellung, die diesen Samstag eröffnet. Zu sehen geben wird es Werke von rund 50 Künstlern. Dabei hängen Werke von Wegbegleitern, die von Anfang an dabei sind, neben Neuentdeckungen der letzten Jahre.

helium cowboy

Mit dabei sind die Künstler 4000 * 56K/Ole Utikal * ADAMEVA * Adrian Landon Brooks * Alex Diamond * Alekseij Mirnij * Alex Yanes * Andrea Wan * Antonio Santin * Beau Stanton * Ben Tolman * Ben Venom * Blami * Boris Hoppek * Casey McKee * Christophe Lambert * David Shillinglaw * Elmar Lause * Frank Rösner * Gary Taxali * Heiko Müller * Heiko Zahlmann * Jan Kaláb * Henning Kles * Jade Townsend * Jay Olé  * Jaybo Monk * Jeff Soto * Jens Rausch * Jeremy Fish * Jim Avignon * Jo Fischer * Jon Burgerman * Jon Todd * Julia Benz * Mario Kleinschmidt * Mercedes Helnwein * melv12  * Michel Lamoller * Mikael Takács * Milos Koptak * Miroir Noir * moki * Morten Andersen * Pandarosa * Rai Escalé * Rainer Boronowski * Rune Christensen * Ryan Monahan * Samuel Basset * Stefan Groenveld * The London Police * Victor Castillo * Volkano * Wasted Rita * Will Barras * Zezão

Cowboyland – the first 15 years of the heliumcowboy artspace

Vernissage: Samstag, 15 Juli 2017 15 bis 22 Uhr
Ausstellung: 15. Juli bis 26. August 2017

Öffnungszeiten: Donnerstag & Freitag 13 bis 19 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Facebook Event

Bereits diesen Freitag (14.7.2017) wird beim HeliumTALK gemeinsam mit Jörg Heikhaus und Galerist Ralf Krüger (Feinkunst Krüger) aus dem Nähkästchen des Lebens und der Arbeit von Galeristen geplaudert. Sicherlich wird man an dem Abend auch schon einen ersten Blick in die Ausstellung werfen können.

15 Jahre heliumcowboy als Buch


Bild: heliumcowboy / Titelbild: Victor Castillo

Um die Geschichte von 15 Jahren Kunst, Galeriebetrieb und Leidenschaft zu erzählen, soll 2018 das Buch A Cowboy’s Work is Never Done erscheinen. Dafür läuft seit ein paar Tagen ein Crowdfunding. Für den Support gibt es nicht nur das Buch sondern auch einiges an guter Kunst. Wer das schöne Projekt unterstützen möchte, kann dies bei Kickstarter tun.

Newsletter

Urban Art News 🙌

We hate spams like you do

Geschrieben von

Latest from Blog

„Street Art Bildersuche“ Mümmelmannsberg Sommer Edition 2022

Nahezu 100 Street-Art-Kunstwerke von verschiedenen Künstler:innen aus ganz Europa haben den Hamburger Stadtteil Mümmelmannsberg in eine große kostenlose Freiluftgalerie verwandelt und laden ein auf Kunst-Entdeckungstour zu gehen und gleichzeitig den Stadtteil (neu) kennenzulernen. Diesen Sommer sind rund 70 neue Kunstwerke dazu gekommen. Also auf nach Mümmelmannsberg ?.Wie wäre es mit
„Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße“, Nordico Stadtmuseum Linz, 2020, Foto: Norbert Artner

GRAFFITI & BANANAS – Eine Ausstellung über die Urban Art Szene in Linz

– URBAN TRAVEL –Linz ist ein wahrer Geheimtipp, wenn es um Street Art in Europa geht. Als eine der ersten Städte beschäftigt sich die Stadt nun mit einer umfangreichen Ausstellung im Nordico Stadtmuseum Linz mit der Urban Art Geschichte und Szene der eigenen Stadt – nicht selbstverständlich bei einer politischen Kunstform,

Die vielleicht größte Strichmenschen Demo gegen Nazis der Welt

Könnt ihr Euch noch an die Massen an Menschen vor ein paar Monate erinnern, die in nahezu allen deutschen Großstädten gegen den voranschreitenden Rechtsruck auf die Straße gegangen sind? Mittlerweile ist auf den Straßen wieder der normale Betrieb zurückgekehrt und das Thema zwar nicht vergessen, aber deutlich vom Radar der

„35 Years Of Graffiti Art“ DAIM Retrospektive im Woods Art Institute

Mirko Reisser aka. DAIM gehört zu den bekanntesten Graffitikünstlern der Welt. Der Hamburger hat nicht nur im Laufe der Jahre seinen ganz eigenen Stil des Graffiti-Writings erschaffen und eine ganze Generation an Graffitischaffenden geprägt, sondern auch das Heranwachsen von Graffiti von der Subkultur bis zum anerkannten Kunstgenre mit begleitet und

Premium Graffiti Delivery – DHL Trucks von Moses & Taps

Wer in der letzten Zeit was bestellt hat – ok, also eigentlich alle – vor dessen Tür hat statt dem klassischen gelben DHL Auto nicht selten ein bunter Paket-Truck gehalten. So zumindest in Hamburg, wo aktuell jede Menge DHL Autos mit Graffiti auf den Straße zu sehen sind, vor allem

Neues Mural von Hera in Frankfurt zum Auftakt von „11 Walls | 11 Goals“

Die Künstlerin HERA hat vor wenigen Tagen ihr neuestes Mural in Frankfurt fertiggestellt. Das großformatige Kunstwerk auf der nördlichen Seite des Mains, ist der Auftakt einer bevorstehenden Reihe von zahlreichen Urban Art Kunstwerken des Projektes 11 Walls | 11 Goals. Über die nächsten Wochen entstehen insgesamt 11 Kunstwerke von 11
Go toTop

Don't Miss

„Street Art Bildersuche“ Mümmelmannsberg Sommer Edition 2022

Nahezu 100 Street-Art-Kunstwerke von verschiedenen Künstler:innen aus ganz Europa haben den Hamburger
„Graffiti & Bananas. Die Kunst der Straße“, Nordico Stadtmuseum Linz, 2020, Foto: Norbert Artner

GRAFFITI & BANANAS – Eine Ausstellung über die Urban Art Szene in Linz

– URBAN TRAVEL –Linz ist ein wahrer Geheimtipp, wenn es um Street

„35 Years Of Graffiti Art“ DAIM Retrospektive im Woods Art Institute

Mirko Reisser aka. DAIM gehört zu den bekanntesten Graffitikünstlern der Welt. Der