“Art meets Science: Dark Matter” Kunst trifft auf Wissenschaft bei DESY - URBANSHIT
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Art meets Science: Dark Matter” Kunst trifft auf Wissenschaft bei DESY

Oktober 13, 19:00 - November 9, 21:00

dark-matter

Bei „Art meets Science“ trifft im Oktober in Hamburg Kunst auf Wissenschaft. Im Rahmen der spannenden Ausstellungsreihe stellen 15 Künstler aus unterschiedlichen Bereichen der bildenden Kunst im Forschungszentrum DESY zum Thema „Dunkle Materie“ aus.

Das besondere dabei ist, dass der Forschungs- und Wissenschaftsbetrieb zusammen mit der Ausstellung ganz normal weiterläuft. Die ausgestellten Arbeiten sind das Ergebnis eines intensiven Austauschs zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich mit Dunkler Materie beschäftigen, und den Künstlerinnen und Künstlern.

58984e27-114f-42d0-baf9-808581a5537f

„Dark Matter” ist ein Projekt der kreativen Kollisionen zwischen Künstlern und Wissenschaftlern zum Thema Dunkle Materie. Die Ausstellung ist an insgesamt sieben Terminen auf dem Campus des Forschungszentrums DESY zu sehen. Die Kunst wird in Forschungs- und Testhallen untergebracht, in denen der Betrieb auch während der Ausstellung weiterläuft, so dass sie für einen Monat nicht nur Gast, sondern Teil der Forschung wird.“ 

Unter den Künstler ist auch das Hamburger Künstlerkollektiv We Are Visual. Für die Ausstellung haben die beiden Künstler Felix Jung und Marc Einsiedel ihre bisher größte und mit 340 Tonnen Material und 100 meter Stoff realisiert.

Die teilnehmenden Künstler sind Baldur Burwitz, Interventionen, Hamburg; Marc Einsiedel und Felix Jung, we are visual, Installation, Hamburg; Daniel Engelberg, Malerei, Objekte und Installation, München; Marcel Große, Installation, Hamburg; Tanja Hehmann, Malerei, Hamburg; Jan Köchermann, begehbare Skulpturen, Hamburg; Pat Kramer, Lichtobjekte, Forbach/ Schwarzwald; Julia Münstermann, Malerei, Berlin; Sybille Neumeyer, multimediale Installationen, Film, Berlin; Prof. Jan Peters, Fotografie und Film, Kassel und Berlin; Chris Pfeil, Tontechniker, Soundperformances, Köln; Swen-Erik Scheuerling, kinetische Objekte und Installation, Berlin; Jana Schumacher, Grafik, Installation, Hamburg und Wolfgang Zach, Computergrafiken, Bremen. Hinzu kommt ein Kurzfilmprogramm der Kurzfilmagentur Hamburg.

Die Ausstellung ist kostenlos und an den folgenden Terminen geöffnet:

13.10., 19 Uhr: Vernissage
18.10., 19 Uhr: Vortrag, moderiertes Gespräch zwischen Wissenschaft und Kunst, Führung
25.10., 19 Uhr: Vortrag, moderiertes Gespräch zwischen Wissenschaft und Kunst, Führung
31.10. , 15 Uhr: International Dark Matter Day mit Kurzfilmprogramm
4.11. 12 – 24 Uhr: Tag der offenen Tür bei DESY
8.11. , 19 Uhr: Vortrag, moderiertes Gespräch zwischen Wissenschaft und Kunst, Führung
9.11., 19 Uhr: Finissage

Details

Beginn:
Oktober 13, 19:00
Ende:
November 9, 21:00

Veranstaltungsort

DESY
Notkestraße 85
Hamburg, 22607
+ Google Karte

Sag was!