DutchEnglishFrenchGermanItalian

URBANSHIT

Street Art | Graffiti | Urban Culture

Heiko Zahlmann: “Sinn + Form” Exhibition (Hamburg)

heiko-zahlmann

Noch bis zum 26. Januar 2013 läuft die Ausstellung “sinn+form” des Hambuger Graffitikünstler Heiko Zahlmann in der Galerie Borchardt in Hamburg.

“Sinn und Form” – schon die Berliner Akademie der Künste wusste Ende der vierziger Jahre um die notwendige Verschmelzung dieser beiden Elemente und gab ihrer bis heute regelmäßig erscheinenden Monatszeitung für Literatur und Kultur diesen Namen. Denn Form ohne Sinn funktioniert nicht. Das gilt noch heute für die Kunst und im Besonderen für die Urban Art von Heiko Zahlmann. Der Hamburger Künstler weiß: Beides ist unverzichtbar, wenn man mit Kunst ein autonomes Statement im urbanen Raum setzen will. So ist genau wie die der Literatur, die Typographie seine Quelle. Sie wächst, in abstrakte Zeichen kodiert und in Beton gegossen, an den Wänden und Fassaden empor für die sie geschaffen wird. Bei Heiko Zahlmann treten Kunst und Architektur, insbesondere durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit BN Architekten, in eine spannungsreiche Beziehung zueinander, sodass auch hier das eine ohne das andere undenkbar wird.
Längst prägt seine Bildsprache die schöne Hansestadt in der er lebt und arbeitet und auch darüber hinaus erobert sie Stück für Stück Orte und Räume, um sich dort in die gebaute Umgebung sinnvoll einzufügen. So bereits geschehen auf dem Hamburger Karolinenplatz, der seit 2008 von Zahlmanns Postleitzahlenskulptur ’20357′ aus Beton dominiert wird; oder im Hotel Atlantic, wo die Gäste von seinen Wandreliefs in ihre Zimmer geleitet werden.
Eine raumgreifende Installation des Künstlers vereinnahmt den gesamten, 50 Meter langen Ausstellungsraum der Galerie Borchardt. Im Rahmen der aktuellen Gemeinschaftsausstellung von Galerie Borchardt und BN Architekten treten Architektur und Kunst abermals in einen sinnvollen Zusammenhang. Zudem werden gemeinsame Projekte von Künstler, Galerie und Architekten vorgestellt. Der Titel ist nicht neu, greift damit jedoch sinnfällig eine bewährte Tradition auf, die sich in Heiko Zahlmanns Werk kompromisslos und zeitgemäß artikuliert: Sinn war noch nie so formschön.

English abstract: The exhibition called “sinn+form” by Heiko Zahlmann is still running until the 26th of January 2013 in Hamburg, gallery Borchardt.

________________
via Mail | Pictures: Heiko Zahlmann

Tagged as: , , , , , ,

Comments are closed.