DutchEnglishFrenchGermanItalian

URBANSHIT

Street Art | Graffiti | Urban Culture

Portrait »Toxicómano Callejero« (Colombia)

Gestern (18.10.2012) wurde ein kurzes Portrait im Deutschlandfunk des kolumbianischen Streetart-Duos Toxicómano Callejero ausgestrahlt. Hier kann der Betrag nachgehört und gelesen werden.

Ein Toxicómano Callejero liebt die Sünden, den Spaß, die Straße und die Nacht, so die Selbstdefinition. “Toxicómano Callejero” aus der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá widmet sich aber auch der alternativen Kommunikation. Das Kollektiv besteht im Wesentlichen aus zwei Leuten:

Zusammen veröffentlichen sie Zeitschriften und CDs und stellen Fotos und Videos ins Internet. Sie haben an verschiedenen Kunstfestivals teilgenommen, Workshops gegeben und Musikproduktionen unterstützt. Doch vor allem machen sie Street Art:

“Street Art ist die beste und effektivste Strategie, um möglichst vielen Leuten unsere Ideale zu vermitteln. Bei etwas Gedrucktem ist die Verteilung eingeschränkt. Eine Botschaft oder ein Wandbild an der Straße aber gibt vielen Leuten die Möglichkeit, das zu sehen. Auch deswegen kommunizieren wir am Liebsten mit Hilfe von Wandbildern.”

Bereits seit zehn Jahren ziehen sie durch die Straßen, sprühen mit kleinen Schablonen, kleben Plakate oder malen große Wandbilder. Dabei spielen ihre Erfahrungen von der Straße und aus der Punk-Bewegung eine große Rolle. Ihre Bilder kritisieren die Rolle der Staatsgewalt und den bewaffneten Konflikt, stellen das Schönheitsideal und die Ästhetik kommerzieller Werbung in Frage und versuchen, die Desinformation der Massenmedien aufzubrechen. Ihr Weg ist die Ironie:

Unsere Botschaften sind sehr unterschiedlich; es sind sehr einfache Sprüche wie: Wir Hässlichen sind viel mehr; halte nicht still, halte nicht die andere Wange hin. Für uns ist charakteristisch, dass wir für unsere Kommunikation den Weg des Humors, der Ironie und der Satire gewählt haben. Denn uns ist klar geworden, dass das die Leute beeindruckt. Sie erinnern sich an das, was sie zum lachen oder zum weinen bringt. Deswegen versuchen wir das, was wir sprühen auch mit einer Aussage zu versehen, sodass es zusammen einen Sinn ergibt.” (weiter lesen / read on…)

// ENG // English abstract: The German radio station Deutschlandfunk just broadcasted a portrait of the Colombian streetart duo Toxicómano Callejero. You can listen to the portrait here (German language only :( ).

__________
via Radio | Pictures © Toxicómano

Tagged as: , , , ,

Comments are closed.