DutchEnglishFrenchGermanItalian

URBANSHIT

Street Art | Graffiti | Urban Culture

SPD-Fakeplakat: Für eine soziale und gerechte Politik in Hamburg-Mitte

Die Hamburger werden es mitbekommen haben. Ein unglaubliches Stück Stadtverdrängungspolitik. Seit Jahren schlafen Obdachlose unter der Kersten-Miles-Brücke in St. Pauli (zwischen Reeperbahn und Landungsbrücken), nie hatte jemand ein Problem damit. Vor kurzen wurden die Obdachlosen dann mit 118.000 Euro Steuergeldern durch Steine und einen Stahlzaun von ihrem Schlafplatz vertrieben. Und das in einem SPD geführten Bezirk (unter Bezirksamtsleiter Markus Schreiber von der SPD!). Mehr zum Hintergrund der unglaublichen Nummer gibt es hier bei Hinz und Kunzt.

Seit heute können alle nachlesen, wer die Aktion zu verantworten hat. “SPD: Für eine soziale und gerechte Politik in Hamburg-Mitte“. Danke an die Macher für das grandiose Fakeplakat und absolut gute Aktion!

Am Samstag (24.9.2011), um 14.00 gibt es eine Protestaktion. Wer Zeit hat, nicht verpassen.

—–
via: Mail, allerbesten Dank!

Tagged as: , , ,

Comments are closed.