DutchEnglishFrenchGermanItalian

URBANSHIT

Street Art | Graffiti | Urban Culture

Riesen Wäscheklammern von Mehmet Ali Uysal

Riesige Wäscheklammer-Landschafts-Skulturen “Mandalbuyuk” des türkischen Künstlers Mehmet Ali Uysal in Belgien. Sehr schöne Arbeit!

——-
via: rebel:art
Bilder: mmarsupilami

Tagged as: , , , ,

1 Comment

  1. Was ist koku

    koku 2012 – ein Märchen wird wahr

    Haben sie schon mal geträumt von einem wirklich großen, schönen Fest, auf dem es alles gibt, was das Herz begehrt ?.

    Jetzt ist es da … koku heißt es….

    Über 170 Künstler, aus Rheinhessen, Deutschland, Europa und weltweit haben sich zusammengetan, um ein mitreißend rauschendes Fest zu verwirklichen.

    In Rheinhessen – in Mainz, Wörrstadt, Alzey, Schwabenheim, Sörgenloch, Flonheim, Biebelnheim, Undenheim, Sulzheim, Wallertheim, Schornsheim, Wachenheim, Gundersheim, Framersheim, Flomborn, Sprendlingen, Eckelsheim, Flonheim-Uffhofen, Dittelsheim-Heßloch, Eich am See, Alzey-Schaffhausen, Dautenheim – haben sich über 50 Winzer, Weingüter, Restaurants, Hotels, Kirchen und andere Einrichtungen gefunden, die den Künstlern ihre Räumlichkeiten für dieses große Fest zur Verfügung stellen.

    Und dazu kommen viele Freunde von koku – und wir alle zusammen träumen gemeinsam den großen Traum vom herrlichen Fest

    UND VERWIRKLICHEN DIESEN TRAUM .

    In Rheinhessen wird das Fest an (bisher) 50 Orten gleichzeitig stattfinden.

    Beginn: Samstag, 21. April 2012

    Abschluss: Sonntag, 22. April 2012 gegen 23.00 Uhr.

    Und Sie finden hier alles, was es in der Welt der Kunst gibt: Bilder, Skulpturen, Theater, Musik, Tanz, Gesang, Mundart, Workshops, Literatur (einschließlich Lesungen) in Form von Gedichten, Kurzgeschichten und Romanen, Spielzeug, Schmuck und und und

    Weit über tausend Bilder, eine wahre Flut, in der alles vertreten ist:

    - Gemälde, Zeichnungen, Collagen, Karikaturen, Comics, Fotografien

    - Abstrakt, realistisch, surreal, impressionistisch, expressionistisch, intuitiv, popart

    - Landschaften, Fauna, Flora, Gebäude, Technik, Menschen, Liebe, Erotik, Freude, Schmerz. Trauer, Sehnsucht, Freiheit, Frieden, Ethik

    Die musikalischen Genüsse reichen von Klassik, Trompeten, Geigen, Saxophon, Klarinetten, Orgel, Klavier, Gitarren, Harfe über Jazz, Oldies, Gospel, lateinamerikanische Stücke, Didgeridoos bis Rock und New alternative emo Punk Rock.

    Und für das Tanzbein ? Schwingen Sie es bei Disco, Foxtrott, Tango oder Linedance.

    Warum erst nächstes Jahr ? Da schon vorher viel passiert bei koku. Es finden bereits Wettbewerbe und andere Aktionen statt. Das Vor-Fest hat bereits begonnen. . koku -Filme werden gedreht, koku-Songs geschrieben und intoniert, Aktionen durch koku durchgeführt – immer wieder Neues, Überraschendes. Es soll ja spannend bleiben.

    Spannung daher auch auf unserer hiesigen Homepage. Step by step werden alle Künstler vorgestellt, bis jetzt 150 (die Zahl kann natürlich bereits Legende sein und höher liegen, wenn Sie dies lesen). Schau`n Sie einfach immer wieder nach, so erfahren Sie auch aktuelle Neuigkeiten von und über koku.

    Ebenso werden die Aussteller step by step vorgestellt und auf unserer Homepage eingestellt. Gleichzeitig mit der Vorstellung der Aussteller erfahren Sie auch, welcher Künstler hier seine Kunstwerke zeigen wird. Bisher haben wir 48 Ausstellungsorte benannt (und auch hier gilt: Dies kann Legende sein, wenn Sie diesen Text lesen).

    Erleben Sie eine lebendige Ausstellung. Die künstlerische Vielfalt auf koku wird Sie begeistern. Ab sofort werden auf der Seite Programm die Programme eingestellt. Die ersten haben bereits den Anfang gemacht.

    Sie wollen bereits jetzt zur Einstimmung von den Künstlern mehr hören und sehen ? Nicht nur eignen sich dazu die bei den jeweiligen Künstlern benannten Webseiten, auch können wir Ihnen empfehlen, auf unsere YouTube-Seite zu gehen. Auf YouTube sind bereits über 60 Videos von und über Künstler zu sehen. Die Videos zeigen Bilder der Künstler, aber auch die Künstler bei der Arbeit, sie geben auch in einigen Videos Antworten auf Fragen zu ihren Werken und deren Entstehung.

    Und: Die Gaumenfreuden kommen hier in Deutschlands größtem Weinanbaugebiet nicht zu kurz: Die besten Weine …. große Schlemmereien … kleine Imbisse … verführerische Haute Cuisine.

    Planen Sie das Wochenende vom 21. Und 22. April 2012 ein. Besuchen Sie Rheinhessen und koku . Genießen Sie die Landschaft, die Dörfer und Städte mit ihren alt-herrschaftlichen Bauten und Fachwerkhäusern, besuchen Sie die Ausstellungsorte, laben Sie sich an der Kunst und den dargebotenen kulinarischen Genüssen. Auch kleine Spaziergänge durch die Weinberge, so auf dem Jakobsweg (der in einem Teilbereich, der noch bekanntgegeben wird, mit Sklpturen versehen wird), laden ein. Lauschen Sie der Musik (so auch den Didgeridoos), lassen Sie sich von der Mundart in die Sprachlandschaften führen. Aussteller und Künstler freuen sich auf Ihren Besuch und auch auf Gespräche mit Ihnen.

    Ein lohnender Ausflug – für Groß und Klein, unvergesslich und einmalig.

    Und besuchen Sie uns wieder auf dieser Seite. Es kommen immer weitere Aussteller und Künstler hinzu, die Seite „news” wird ständig erweitert werden und neue Attraktionen kreiert. Verfolgen Sie die Entwicklung und lassen Sie sich überraschen, was noch so geboren wird auf koku.

    Ich wünsche Ihnen bereits jetzt beim Lesen, Sehen und Hören unserer Veröffentlichungen viel Vergnügen.

    Wir sehen uns – spätestens bei koku 2012

    Ihre

    Lisa Winter