DutchEnglishFrenchGermanItalian

URBANSHIT

Street Art | Graffiti | Urban Culture

“Architekten ärgern sich über Graffiti am Bierpinsel”

Der Streit zwischen den Architekten und der Veranstalterin der Turmkunst am Berliner Bierpinsel scheint noch nicht beigelegt worden zu sein. Nach dem die Graffiti- und StreetArt-Arbeiten am Turm mit der heutigen Finissage fertig gestellt sind, scheint das Architektenpaar  Schüler-Witte, welches den Bierpinsel in den 70er Jahren entworfen hat, weiterhin nicht einverstanden mit der Umgestaltung. So berichtet zumindest heute der Tagesspiegel und ruft zur Diskussion auf. Mal schauen was da noch kommt… Was denkt ihr?

“Rot war der Bierpinsel früher, heute ist das Steglitzer Wahrzeichen bunt – zum Ärger der Architekten. Sechs Wochen lang haben Graffiti-Künstler dem Riesen ein neues Gesicht verpasst. Was denken Sie darüber? Diskutieren Sie mit!

Die Frau hat ihr Ziel erreicht: Am U-Bahnhof Schlossstraße steht eine Rentnergruppe und reckt die Hälse. Eine Passantin mit Imbisstüte macht vor dem Treppenturm des Steglitzer Wahrzeichens Halt und rüttelt an der feiertags verschlossenen Eingangstür. „Endlich nehmen die Menschen das Gebäude wieder wahr“, sagt Larissa Laternser, die junge Geschäftsführerin der Schlossturm GmbH. „Der Bierpinsel ist auferstanden.“ (Tagesspiegel, Ausgabe vom 15.5.10) weiter lesen…

———
via: Tagespresse
Bilder (cc) just

Tagged as: , , ,

Comments are closed.